© 2018 Erica Morelli

TO CONTACT

ERICA MORELLI

CONTACT
CONTACT
CONTACT

Erica Morelli hat internationale Anerkennung für ihre Gesangs-und schauspielerische Fähigkeiten erlangt. "Die Kombination aus schöner Klangfarbe, künstlerischer Sensibilität und sagenhafter Bühnentechnik machten Frau Morelli zu einer sehr gefragten singenden Schauspielerin." (Critic's Point).

 

In dieser Saison hat Erica Morelli als Leonora in Il Trovatore am Grand Opera Theater Tianjin in China debütiert. In China spielte sie auch mit dem Xi’an Symphonie-Orchester und der Tian Han Grand Opera of Chansgsha.

 

Zu den Highlights der Saison 2013/2014 gehörten für Erica Morelli ihr Debüt in der Rolle Tatjanas in Eugene Onegin auf dem internationalen Festival der Ägäis; der Part der Mimi in La Bohème mit dem bulgarischen Pazardzhik-Sinfonie-Orchester, sowie ihr Debüt als "The Fairy“ in der Uraufführung der Operette "The Toybox“ in Berlin, ein Stück, das Erica Morelli von Chloe Charody auf den Leib geschrieben wurde.

 

Zu den Highlights der Saison 2012/2013 gehört ihr Debüt als Salome in die Titelrolle Strauss-Oper auf dem Aegean-Festival in Griechenland, sowie ihr Debütkonzert in The Athenaeum in Athen und ihr Debüt mit dem Symphonyorchester von Albanien.

 

 

Zu Erica Morellis Programm gehören daneben unter anderem die Titelrolle in Suor Angelica sowie Gräfin Almaviva (Le Nozze di Figaro); Margarete (Faust); Donna Elvira (Don Giovanni); Fiordiligi (Cosi Fan Tutte); Mimi (La Bohème ); Musetta (La Bohème); Alice Ford (Falstaff); Rosalinde (Die Fledermaus); Micaela (Carmen); Susannah (Susannah); Alma (Sommer und Rauch); Natalia (Month in the Country); Hanna Glawari (die 

lustige Witwe); Pamina (die Zauberflöte); Erste Dame (Die Zauberflöte).

 

Erica Morelli wurde im US-Bundesstaat Illinois geboren. Sie gab ihr erstes professionelles Konzert als die Sopran-Solistin in Beethovens Egmont mit der Sinfonia da Camera. Gleichermaßen zur Bühnendarstellerin und für konzertanten Aufführungen ausgebildet, trat sie mit diversen angesehenen Orchestern aus den USA und Europa auf, einschließlich The National Symphony von Albanien und dem belgischen The Charlemagne Orchestra. Daneben stand sie auf der Bühne mit unveröffentlichten Werken des Komponisten Richard Hundley und hatte gemeinsame Konzerte mit dem Pianisten Awadagin Pratt.

 

Erica Morelli trat unter anderem im Petersdom in Rom, im Lincoln Center in New York City; im Apollo-Theater in Syros, Griechenland; im Athenaeum in Athen, in der Volksoper in Weimar; im Staat-Theater in Brügge; im Magdalenazaal in Brügge, im Urbania-Stadt-Theater in Urbania, Italien; und im Grenada-Theater in Granada, Spanien.

 

 

Sie war Finalistin diverser Wettbewerbe, darunter dem Belcanto-Wettbewerb, dem Elardo Competition, dem Künste- und Buchstaben-Wettbewerb, und zusätzlich eine Platzierung an der Metropolitan Opera National Council Audition. Sie hat The Audience Choice Award erhalten.

 

Darüber hinaus hat Frau Morelli bereits mehrere Auszeichnungen und Stipendien erhalten: Indiana University Dean's Music Merit Award, Scuola Italia La Musica Scholarship, University of Illinois Graduate Music Assistantship, and the St. Louis University Madrid Spanish Song Scholarship. 

 

Erica Morelli durchlief diverse Bildungsprogramme, darunter Apprentice Artist at The Illinois Opera Theater, New Jersey Opera Theater, Weimar Opera Studio and The Intermezzo Foundation Elardo Young Artist Program. Studiert hat die Künstlerin an der Universität von Indiana (USA), the New England Conservatory, Boston University und der University of Illinois studiert. Sie besitzt einen Bachelor of Music, einen Master of Music Artist Diploma und einen Doctor of Music.